Fahrrad Tour Düsseldorf

Fahrrad-Tour Düsseldorf: Die besten Strecken in der Umgebung

update 20.06.2020 | in Deutschland, In die Natur | von | Kommentiere!

Irgendwann wird jede Stadt mal zu klein und man hat alles schon zig mal gesehen und entdeckt. Das ist mit Düsseldorf genauso wie in allen anderen Städten. Mit einem Fahrrad kannst du deinen Erkundungs-Radius locker nochmal um 30 km erweitern. In diesem Artikel gebe ich dir Empfehlungen für eine Fahrrad Tour in Düsseldorfs Umgebung, die du an einem Tag schaffen kannst.

Werbung:

Um die hier beschriebenen Touren zu fahren, brauchst du zunächst natürlich erst einmal ein Fahrrad. Das Rheinland ist zwar generell sehr flach, aber für die meisten Routen ist trotzdem ein Mountainbike am besten. Es muss nicht das teuerste sein. Schau mal hier:




 

Die meisten hier beschriebenen Routen sind zwischen 30-60 km lang (Start ist immer die Altstadt) und führen dich auch außerhalb Düsseldorfs. Alle Touren sind an einem Tag zu schaffen, wenn du etwa 10:00 Uhr losfährst und gegen 20:00 Uhr wieder zu Hause bist. Dann hast du aber immer noch genug Zeit um zwischendrin Pausen zu machen und auch mal zu entspannen.

Weg mit Allee im Düsseldorfer Umland

So sehen viele Wege im Düsseldorfer Umland aus.

Zu den einzelnen Highlights, die du dir während der Strecken anschauen kannst, gibt es hier einen Artikel mit weiteren Informationen:

Ausflugsziele Düsseldorf in der Umgebung – Die besten Ausflüge in die Natur

Viele weitere coole Düsseldorf Tipps findest du hier:

70 coole Düsseldorf Tipps, die nur Einheimische kennen

Ich versuche im Laufe der Zeit neue Touren zu diesem Artikel hinzuzufügen.

Fahrradtouren nördlich von Düsseldorf

Fahrradtour bis nach Schloss Heltorf

Strecke: 40 km
Dauer: etwa 2:30 Stunden reine Fahrt
Schwierigkeit: leicht
Highlights:

Diese Strecke hat fast keine Steigungen. Es geht immer nur durchs Flachland. Die Route führt dich entlang des kleinen Flusses Anger, vorbei an den Ratinger Seen und dem Angermunder See bis zum Tagesziel Schloss Heltorf. Dort kannst du dann auch noch den wunderschönen Schlosspark erkunden und ein Picknick machen.

Schloss Heltorf und sein Schlosspark von oben

Schloss Heltorf von oben.

Auf dem Rückweg lohnt sich ein Abstecher zum Schlosspark Kalkum. Von da geht es dann weiter nach Kaiserswerth, wo du es dir in einem der Biergärten gemütlich machen oder die Burgruine Kaiserpfalz und den Düsseldorfer Stadtteil selbst erkunden kannst.

Weiter geht es den Weg direkt am Rhein entlang bis zum Nordpark. Hier kannst du dir z.B. den japanischen Garten anschauen.

Der Nordpark im Frühling.

Fahrradtour bis nach Kettwig

Strecke: 60 km
Dauer: 3:30 – 4:00 Stunden reine Fahrtzeit
Schwierigkeit: schwer
Highlights:

Diese Strecke führt dich in den Nordosten Düsseldorfs bis nach Essen, genauer gesagt den Essener Stadtteil Kettwig. Die Strecke ist weitestgehend flach, aber du wirst einige Kilometer schaffen müssen.

Straße nach kettwih

Der Weg nach Kettwig führt über die Landstraße.

Der erste Abschnitt führt dich die wunderschönen Fahrradwege durch den Wald am Angertal entlang. Danach geht es weiter Richtung Heiligenhaus und durch das Vogelsangbachtal. Am Abstkücher Teich kannst du eine kurze Pause machen. Es gibt dort auch ein Café.

Allee im Vogelsangbachtal bei Düsseldorf

Der Weg durchs Vogelsangbachtal

Von da aus geht es weiter Richtung Ruhr, bis du Kettwig erreichst. Nimm dir etwas Zeit um die engen Gassen Kettwigs zu erkunden und auch etwas an der Ruhr entlang zu spazieren.

Eingangstor bis zum Schloss Landsberg

Durch dieses Tor musst du fahren, um bis Schloss Landsberg zu kommen.

Auf dem Rückweg geht es am Schloss Landsberg vorbei, das du dir auch einmal anschauen solltest. Danach fährst du durch die zum Schloss gehörenden Wälder Richtung Süden bis zum jüdischen Friedhof. Die ganze Gegend ist sehr ruhig und etwas verschlafen – perfekt um zu Entspannen.

Jüdischer Friedhof

Der jüdische Friedhof südlich von Schloss Landsberg.

Der letzte Abschnitt wieder auf dem Weg zurück nach Düsseldorf führt dich dann am blauen See von Ratingen vorbei.

Fahrradtouren westlich von Düsseldorf

Fahrradtour bis zum Schloss Dyck

Strecke: 48 km
Dauer: 2:30 – 3:00 Stunden reine Fahrtzeit
Schwierigkeit: leicht
Highlights:

Diese Strecke führt dich zunächst über die Rheinkniebrücke bis nach Neuss. Dort fährst du einmal durch den Hafen und die Innenstadt. Dann geht es immer weiter bis du zur Kastanienallee vorm Schloss Dyck abbiegen kannst. Hier ist zwar keine offizieller Weg, du kannst dort aber trotzdem lang fahren.

Brücke im Innenbereich des Schloss Dyck

Brücke zum Innenbau des Schloss Dyck.

Im Schloss Dyck solltest du dir 2-3 Stunden Zeit nehmen, um dir die Gebäude und auch den schönen Schlosspark anzuschauen. Es kostet auch Eintritt, um in den Schlossbereich rein gelassen zu werden. Nimm dir also etwas Geld mit. Es gibt dort auch ein Café, ein Restaurant und einen Obstverkauf.

Weg durch Schlosspark von Schloss Dyck

Im Schlosspark von Schloss Dyck duftet es überall nach exotischen Blüten.

Auf dem Rückweg kannst du an der Museum Insel Hombroich vorbei. Für 10 € solltest du dir auch dieses besondere Museum einmal anschauen und durch das Areal laufen. Etwa 2 Stunden kannst du dafür einplanen.

Park im Museum Insel Hombroich

Das Museum Insel Hombroich ist eigentlich ein ganzes Areal mit viel Natur in dem einzelne Gebäude stehen.

Dann geht es wieder zurück zum Rhein, und über die Josef-Kardinal-Frings-Brücke ans andere Ufer nach Hamm und dann wieder in die Altstadt.

Fahrradtouren südlich von Düsseldorf

Fahrradtour bis nach Monheim

Strecke: 62 km
Dauer: 3:00 – 3:30 Stunden reine Fahrtzeit
Schwierigkeit: schwer
Highlights:

Diese Strecke führt dich immer am Rhein flussaufwärts entlang bis in das kleine Städtchen Monheim am Rhein. Dabei fährst du sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg durch die Urdenbacher Kämpe, aber jeweils an zwei verschiedenen Stellen entlang.

Doch zunächst startet dein Trip mit einem Besuch am Medienhafen Düsseldorf. Es geht entlang des Rheins vorbei am Fernsehturm und den Gehry Bauten, über die Brücke zum Paradies-Strand und bis zur Golfanlage.

Skulptur mit Blick auf den Düsseldorfer Rheinturm.

Diese Skulptur steht direkt neben dem Hyatt Hotel am Medienhafen.

Der nächste Stopp ist das Schloss Mickeln und der Mickeler Busch in Himmelgeist. Am besten du bleibst immer direkt auf dem Radweg am Rhein. Durch die Stadt geht es zwar schneller, da du da keine Bögen fahren musst, aber am Rhein entlang durch Flehe ist es schöner.

Blick vom Mickeler Busch auf Schloss Mickeln durch ein Loch in einem alten Baum

Blick vom Mickeler Busch auf Schloss Mickeln.

Von Himmelgeist fährst du weiter Richtung Süden an der alten Kastanie vorbei und dann wieder am Rhein entlang durch die Urdenbacher Kämpe bis zum Haus Bürgel, wo es frisches Obst zu kaufen gibt.

Danach geht es wieder weiter am Rhein entlang bis nach Monheim, wo du dir die Marienburg und den Turm mit Wappen anschauen, und je nach Stimmung, dich im Stadtzentrum in ein Café setzen kannst.

Marienburg mit Garten

In der Marienburg gibt es auch eine Whisky Lounge.

Nun geht es wieder zurück, vorbei am Monheimer Baggersee bis zum Aussichtspunkt am östlichen Bogen der Urdenbacher Kämpe. Hier führt ein Wander- und Fahrradweg direkt durch die Natur. Der letzte Stopp ist dann das Schloss Benrath, wo du nochmal im Park oder vorm Schloss entspannen kannst, bis es auf dem schnellsten Weg wieder zurück in die Stadt geht.

Garten vorm Hauptgebäude des Schloss Benrath in Düsseldorf

Traum in Pink: Das Schloss Benrath.

Fahrradtour bis zum Kloster Knechtseden und Zons

Strecke: 57 km
Dauer: 3:00 – 3:30 Stunden reine Fahrtzeit
Schwierigkeit: mittel
Highlights:

Zu Beginn fährst du am Düsseldorfer Medienhafen vorbei bis nach Flehe. Über die Fleher Brücke geht es weiter am Rhein entlang, und dann in Richtung Nievenheim. Von da aus verlässt du die Hauptstraße und fährst durch das herrliche Waldnaturschutzgebiet Knechtseden, bis du das Kloster erreichst.

Kloster Knechtseden.

Auf der Wiese vorm Kloster Knechtseden kannst du etwas entspannen.

Von dort geht es wieder nicht auf die Hauptstraße, sondern entlang des Holzweges, der dich durch einen Wald und eine wunderschöne Allee bis nach Dormagen führt.

Von Dormagen geht es wieder Richtung Rhein entlang der Rheinaue bis nach Zons. Hier kannst du etwas verweilen und dir die Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die alte Mühle, anschauen.

Mühle von Zons

Die Mühle von Zons. Du fährst hier auch entlang der alten Stadtmauer.

Von Zons nimmst du die öffentliche Fähre für etwa 2 € auf die andere Rhein-Seite. Es geht weiter durch einen kleinen Teil der Urdenbacher Kämpe bis zum Schlosspark Benrath. Von da geht es dann wieder den schnellsten Weg zurück durch die Stadt.

Mit der Fähre über den Rhein

Mit der Fähre bei Zons überquerst du den Rhein.

Fahrradtouren östlich von Düsseldorf

Fahrradtour durchs Rotthhäuser Bachtal

Strecke: 54 km
Dauer: 3:00 – 3:30 Stunden reine Fahrtzeit
Schwierigkeit: mittel
Highlights:

Die Strecke selbst ist nicht sehr lang, aber der Weg führt durch den Wald entlang von kleinen Pfaden, die teilweise nicht einfach zu befahren sind. Du brauchst hierfür also auf jeden Fall ein Mountainbike.

Los geht es durch den Aaper Wald bis nach Knittkuhl. Von da fährst du etwas durch die Landschaft, vorbei an Almuths Baum bis du an der Hauptstraße zum Abzweig Holterweg kommst. Diesen fährst du entlang, bis du einen Hof erreichst. Laut Google Maps geht es hier nicht weiter mit dem Fahrrad, doch du musst hier einfach nur absteigen, durch ein Tor gehen und es hinter dir wieder zu machen. Du gelangst dann zu einem Pfad, der dich an mehreren kleinen Seen vorbei führt.

Rotthäuser Bachtal

Einer der Teiche am Anfang des Rotthäuser Bachtales

Jetzt bist du schon mitten im fantastischen Rotthäuser Bachtal. Du wirst hier nur wenigen Menschen begegnen. An einigen Bereichen musst du sicherlich auch mal vom Mountainbike absteigen und schieben.

Fahrrad Tour Düsseldorf im Rotthäuser Bachtal

Im Rotthäuser Bachtal kann es schon mal eng werden mit dem Weg.

Mache einen Stopp am Restaurant Kaiserhaus um dich zu stärken. Du musst hier nicht wie auf der Karte gezeigt außen herum fahren. Du kannst immer am Rotthäuser Bach entlang fahren an den vielen kleinen Seen vorbei und dann durch den Wald.

Rotthäuser Bachtal von oben

An diesen kleinen Teichen in der Mitte des Tals kannst du mit dem Mountainbike entlang fahren.

Weiter geht es durch Erkrath durch bis zum Unterbacher See. Hier kannst du einmal herumfahren und auch noch zum Elbsee auf der anderen Seite der Autobahn.

Der letzte Stopp ist dann am Schloss Eller mit seinem Park und direkt daneben Deutschlands größtem Skatepark. Danach geht es durch die Stadt wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Schloss Eller von oben.

Schloss Eller, eingebettet im umliegenden Schlosspark.

Fahrradtour bis zum Neandertal

Strecke: 57 km
Dauer: 3:30 reine Fahrt
Schwierigkeit: schwer
Highlights:

  • Aaper Wald
  • Rotthäuser Bachtal
  • Neandertal
  • Hilden
  • Schloss Benrath

Diese Strecke führt dich zunächst durchs Rotthäuser Bachtal, wie in der Streckenbeschreibung zuvor schon beschrieben. Und es geht danach durch drei weitere Täler. Du musst auf der Strecke also einige Steigungen meistern, deshalb ist sie nichts für ungeübte Radfahrer.

Ausflugsziele Düsseldorf: Weiher Rotthäuser Bachtal

Der Weg entlang des Rotthäuser Bachtales

Hast du den ersten Teil der Strecke durch das Rotthäuser Bachtal geschafft, geht es nun weiter durch das Stinderbachtal.

Aue im Stinderbachtal

Eine Aue mitten im Stinderbachtal. Etwas weiter kommt noch eine Mühle.

Von da aus kannst du durch das Laubachtal fahren, vorbei am Gut Burwinkel. Auch wenn Google Maps hier angibt, dass es keinen Durchgang gibt, ist es jedoch ohne Probleme möglich hier durch zu fahren.

grün bewachsenes Haus im Laubachtal

Dieses cool bewachsene Haus steht im Laubachtal am Gut Burwinkel.

Es geht dann weiter entlang der Hauptstraße, bis zur Abzweigung zum Neandertal.

Fluss im Neandertal in NRW

So sieht es im Neandertal aus

Der Rückweg führt dich durch Hochdahl und Hilden und von da den Itterbach entlang bis Schloss Benrath. Von dort geht es dann wieder zurück bis zum Ausgangspunkt der Strecke.


Wie du siehst, gibt es einige coole Fahrradtouren um Düsseldorf. Dabei kannst du jede Tour nach Belieben abkürzen und erweitern. Welche Touren bist du schon gefahren? Ich freue mich über deinen Kommentar.

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.