Winter Melancholia

update 21.07.2019 | in Allgemein, In die Natur | von | 4 Kommentare

Thüringen. Januar 2015. Weihnachten ist vorbei und auch die letzten Silvesterknaller wurden verpulvert. Familien gehen wieder getrennte Wege. Melancholie macht sich breit.

Werbung:

Weihnachtsbäume und Weihnachtsdekoration hängen nun lieblos in der Gegend. Die letzten Reste einer idyllischen Zeit verwesen langsam vor sich hin. Niemand wollte sie entsorgen. Denn es ist einfach nur noch kalt draußen. Die Leute bleiben drinnen im Warmen und trauen sich nicht vor die Tür. Die Straßen, die Felder, die Wiesen: leer gefegt. Dicker Nebel hängt darüber. Klirrend kalte Windböen wehen gnadenlos vorbei und bringen die einsamen, mitleiderregenden, aus dem Schnee ragenden, aber eingefrorenen Gräser zum vibrieren. Ab und an schneit es. Welcome to Winter Melancholia:

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn:

4 Antworten auf Winter Melancholia

  1. Firat sagt:

    Der Frühling ist näher als er es jemals zuvor war in diesem Jahr!

  2. Christin sagt:

    Juhuh, Winter!!! Warte auf uns,wir sind bald da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.