Viana do Castelo

Viana do Castelo – Das Juwel der Costa Verde

21.03.2014 | update 21.03.2014 | in Portugal | von | Dein Kommentar!

Das malerische Städtchen Viana do Castelo liegt ganz im Norden Portugals und zählt noch zur Costa Verde (grüne Küste). Der Ort war im 17. Jahrhundert einer der größten Handelshäfen des Landes und erlangte dadurch großen Reichtum. Viele Entdecker starteten zu dieser Zeit von hier aus ihre abenteuerlichen Reisen in die noch unerforschte Welt.

Viana do Castelo ist mindestens einen Zwischenstopp wert um einen Kaffee auf dem wunderschönen Praça da República zu trinken oder einen Ausflug zur Wallfahrtskirche auf dem Monte Santa Luzia zu unternehmen. Außerdem gibt es außerhalb der Stadt, im Süden, einen wunderschönen, langen Sandstrand in einer kleinen Bucht, auf dem auch oft Kitesurfer zu finden sind.
Praia do Cabedelo - Portugal

Praça da República

Dieser malerische Platz befindet sich mitten in der Altstadt von Viana do Castelo. Der Springbrunnen in der Mitte stammt aus dem Jahr 1554, aus dem Renaissance-Zeitalter. Dahinter befindet sich die alte Stadthalle, auch im 16. Jahrhundert erbaut, in der heute aber nur noch ab und an Kunst-Ausstellungen stattfinden.

Praça da República - Viana do Castelo - Portugal

Monte Santa Luzia

Eine Fahrt zum 228 Meter hohen, nördlich von Viana do Castelo gelegenen Monte Santa Luzia sollte man nicht verpassen. Zum einen befindet sich hier eine beeindruckende Wallfahrtskirche, die Igreja de Santa Luzia. Zum anderen hat man von hier aus einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und über die ganze Küste.

Bilder von Viana do Castelo

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn:

Follow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.