Te Matua Ngahere

Kauri Coast: Alt wie ein Baum

30.01.2014 | update 8.11.2014 | in Neuseeland, Nordinsel | von | 1 Kommentar

Wer Bäume mag, mag auch die Kauri Coast, Heimat der mächtigen Kauri-Bäume. Diese sollte man unbedingt einmal gesehen haben. Mit Umarmen wird es aber schwierig. Denn diese Bäume haben einen Durchmesser von bis zu 16 Metern.

Ausflugmöglichkeiten in der Kauri Coast

Die Kauri Coast erstreckt sich vom Hokianga Harbour im Norden bis zum Städtchen Brynderwyn im Südosten der Northlands. Das meiste zu sehen gibt es aber zwischen Hokianga und Dargaville.

Arai-Te-Uru Recreation Reserve

Los geht es im Norden mit dem Arai-Te-Uru Recreation Reserve. Hier gibt es einen kurzen Wanderweg vom Parkplatz zu einem wunderschönen Ausblick. Man kann hier auf das andere Ufer auf die sich dort befindlichen Sanddünen schauen. Die sehen von gegenüber wie eine kleine Wüsteninsel aus.

Waipoua Forest

Dieser Wald ist sicherlich der Anziehungspunkt der meisten Touristen. Immer wieder gibt es Parkplätze mit kurzen Wanderpfaden zu den wirklich großen und alten Kauri-Kloppern. Hier befindet sich unter anderem der 1200 Jahre alte „Tane Mahuta“ („Herr des Waldes“), mit ca. 52 Metern Neuseelands größter Kauri-Baum, der übrigens immer noch weiter wächst. Auch der Baum mit dem größten Durchmesser (16,4 Meter), der mindestens 2000 Jahre alte „Te Matua Ngahere“ („Vater des Waldes“), ist hier zu bestaunen. Es würde bestimmt riesen Spaß machen, auf diesen Bäumen herumzuklettern, aber das ist natürlich verboten 😉 Am Eingang zu jedem Forest Walk muss man sich zudem immer die Füße abwaschen, damit keine Schädlinge in den Wald getragen werden.

Baylys Beach

Etwas westlich von Dargaville befindet sich das idyllische Örtchen Baylys Beach. Hier gibt es ein nettes Café (Funky Fish) und einen ziemlich wilden Strand (den 100km langen Ripiro Ocean Beach), der nicht so bekannt und deshalb auch nicht so gut besucht ist, wie der 90 Miles Beach im Norden. Auch hier kann man mit dem Auto herumfahren.

Bilder der Kauri Coast

Karte der Kauri Coast


Karte im Vollbild

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn:

Follow

Eine Antwort auf Kauri Coast: Alt wie ein Baum

  1. […] nach Auckland, aber diesmal entlang der westlichen Route, durch die Kauri Coast, vorbei an den riesigen Kauri-Bäumen (5 Stunden reine Fahrtzeit). In Auckland kann man dann wieder […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.