Hobitton

Hobbiton: Einmal wie Frodo im Auenland

30.01.2014 | update 4.02.2014 | in Neuseeland, Nordinsel | von | 2 Kommentaren

Einmal ein Hobbit sein und wie Frodo oder Bilbo durch das Auenland streifen. Wer will das nicht? Nun gut, ich nicht. Aber zumindest kann man sich ja mal den Originalschauplatz zu den Herr der Ringe Filmen – Hobbiton – anschauen.

Eigentlich würde die ländliche Ortschaft Matamata mit seinen 6000 Einwohnern bei Neuseelandreisenden nur große Fragezeichen der Bedeutungslosigkeit aufwerfen. Seit Peter Jackson aber eine kleine Farm in der Nähe von Matamata dazu erkoren hat, dass von den Hobbits bewohnte Auenland zu werden, kennt es wohl jeder. Nach den „Herr der Ringe“-Filmen war es allerdings ruhig geworden um das Hobbit-Dorf Hobbiton. Doch mit dem Beginn der Dreharbeiten zur „Hobbit“-Trilogie, strömen auch wieder die Touristenmassen zu den Originalschauplätzen. Und die wurden mit viel Liebe zum Detail hergerichtet. Zugegeben, der Ausflug ist nicht gerade billig (Ab 75$ mit Hobbiton Movie Set Tours), aber wohl ein Muss für alle auch nur angehenden „Herr der Ringe“-Fans. Dabei gibt es eine geführte Tour mit allerhand Zusatzinformationen zum Drehort und lustigen Anekdoten über alles, was mit den Filmen zu tun hat.

Seltsame Eichen im Auenland

Besonders beeindruckend ist die große Eiche, die im Film auf Frodos Haus prankt. In der Realität gibt es diese an dieser Stelle nämlich gar nicht. Das Kuriose: Es wurde eine originale Eiche gefällt, in tausende Einzelteile zersägt und diese Einzelteile wurden auf dem Hügel wieder zu einer kompletten Eiche zusammengefrickelt. Diese Detailgenauigkeit ist mit Sicherheit auch einer der Gründe, warum der Herr der Ringe-Filmdreh so teuer war.

Übrigens: Die Früchte an den Bäumen, die man in den Bildern sieht, sind nicht echt. Es handelt sich um künstliche Früchte, die mit Draht an den Bäumen befestigt werden.

Bilder von Hobbiton

Hobbiton auf der Karte


Karte im Vollbild

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn:

Follow

2 Antworten auf Hobbiton: Einmal wie Frodo im Auenland

  1. […] am Strand zu entspannen. Weiterfahrt anschließend nach Matamata, von wo aus man eine Tour ins Hobbit-Dorf starten kann (diese starten stündlich). Abends geht es dann nach Rotorua, wo man sich ein Hostel […]

  2. […] rechtzeitig losfahren nach Matamata (etwa 2 Stunden Fahrt), von wo aus man eine Tour ins Hobbit-Dorf starten kann (diese starten stündlich). Abends geht es dann nach Rotorua (1 Stunde Fahrt), wo […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.