Southlands Bar

Southlands – Heimat der härtesten Neuseeländer

23.01.2014 | update 25.02.2014 | in Neuseeland, Südinsel | von | 1 Kommentar

Die Southlands sind eine sehr ländliche Region mit hunderten von Farmen und vielen weiten Feldern. Hauptstadt der Region ist Invergargill, das westlich der Catlins liegt. Die meisten Touristen fahren eigentlich nur durch die Southlands durch auf dem Weg zu den Fiordlands oder zur Steward Island. Besonders sind an dieser Region die Einheimischen, die oft ein sehr hartes Leben als Bauern auf den Farmen führen.

Invercargill

Die größte Stadt Invergargill bietet vielleicht noch am Meisten. Hier kann man einer der regelmäßig stattfindenden Vieh-Auktionen beiwohnen und günstig z.B. ein Schaf oder Huhn ersteigern – vorausgesetzt, es ist genug Platz im Auto 😉 Invergargill ist auch Schauplatz des biographischen Films „The world’s fastest Indian“ mit Anthony Hopkins, der den neuseeländischen Speed-Bike-Fahrer Burt Munro spielt. Dessen stark modifizierte Rennmaschine der Marke Indian, mit der Munro den Geschwindigkeits-Weltrekord dieser Klasse (der übrigens heute immer noch steht) erreichte, kann man im Laden E Hayes and Sons Hardware bestaunen.

Die Southlander

Wer einmal die als sehr trinkfreudig geltenden und teilweise recht schroffen Einheimischen der Southlands kennenlernen will, sollte Halt an einem der zahlreichen Pubs im Landesinneren machen, wie etwa Wreys Bush. In diese Etablissements kommen Abends meist die Bauern aus der Umgebung, um sich zu betrinken, Pool-Billiard zu spielen und um über sämtliche Themen dieser Welt zu diskutieren, vornehmlich Sport. Allerdings ist es sehr schwierig den etwas eigenwilligen Southlands-Akzent zu verstehen. Ich spreche aus Erfahrung, denn ich habe 2 Wochen lang in einer solchen Farm/Pub gelebt und selbst danach konnte ich nur jedes zweite Wort verstehen. Auch sehr beliebt sind die hiesigen Gun Clubs, wo jeden Sonntag ein Schießwettbewerb stattfindet.

Bilder der Southlands

Karte der Southlands


Karte im Vollbild

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn:

Follow

Eine Antwort auf Southlands – Heimat der härtesten Neuseeländer

  1. […] für 2 Jahre. Ich fand damals eine Stelle auf einer Farm, die gleichzeitig ein Pub war, in den Southlands. Es war eine sehr interessante Erfahrung, da ich die Möglichkeit hatte mit echten Neuseeländern […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.