Batavia Coast

Eine spitzen Wüste mit Spitzen – Pinnacles Desert

22.06.2014 | update 22.06.2014 | in Australien, Western Australia | von | Dein Kommentar!

Etwa 200 km nördlich von Perth befindet sich ein ganz besonderer Ort in Western Australia, der auch locker als Inspiration für ein Gemälde von Salvador Dalí herhalten hätte können. Hier ragen tausende von Kalksteingebilden mysteriös, in verschiedensten Formen und Größen aus den Sanddünen der Pinnacles Desert empor. Vom Licht der untergehenden Sonne rot gefärbt, erscheint diese Landschaft wie von einer anderen Welt.

Bis zu fünf Meter hoch sind diese aus Kalkstein bestehenden Säulen. Es sind einige Tausend auf vier Quadratkilometern verteilt. Entstanden sind sie vor etwa 25.000 bis 30.000 Jahren als das Meer zurückging und Häufchen von Muschelresten hinterließ. Mit der Zeit trug der Küstenwind den umgebenden, kalksteinreichen Sand ab und setzte die Säulen den Elementen aus. Durch Regen und Wind wurden die Muscheln mit dem Sand dann zu den „Pinnacles“, wie man sie heute kennt, zusammengepresst.

Batavia Coast
Herausragende „Pinnacles“

Am Eindrucksvollsten ist ein Besuch dieser außergewöhnlichen Landschaft bei Sonnenaufgang, Sonnenuntergang und Vollmond. Denn dann erstrahlen die Steine in unterschiedlichen Farben und sind im Vergleich zum Anblick bei normalem Tageslicht nicht wieder zu erkennen. Die Atmosphäre erinnert teilweise an einen Friedhof und ist dann fast schon etwas unheimlich.

Batavia Coast
Könnte auch ein Foto vom Mars sein

Die „Pinnacles“ befinden sich im Nambung-Nationalpark für den man 12 AUS Dollar Eintritt pro Auto zahlen muss. Wenn man kurz vor Sonnenuntergang dort aufkreuzt, kostet es aber nichts. Man kann mit dem Auto die angelegte Rundfahrt nutzen und immer an Haltebuchten stoppen um etwas herum zu spazieren und Fotos zu machen. Manchmal laufen sogar ein paar Emus durch die surreale Gegend.

Wer sich den Eintrit sparen möchte, lässt einfach vorher irgendwo sein Auto stehen und läuft in den Park hinein. Direkt gegenüber an der Hauptstraße, neben dem Eingang zu den Pinnacles, gibt es zudem die wunderschöne Hangover Bay, mit einem atemberaubenden Küstenblick, den man aber besser ohne Hangover genießen sollte.

Bilder der Pinnacles

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn:

Follow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.